Hochzeit Natalie&Martin 2015

Am 30. Mai 2015 läuteten für unseren ehemaligen Kassier Martin und seiner Verlobten Natalie die Hochzeitsglocken. Die Landjugend freute sich sehr über eine Einladung von dem Brautpaar und dass wir gemeinsam mit ihnen ihren schönsten Tag erleben dürfen. Zur Mittagszeit trafen sich ungefähr 15 Landjugendliche und begrüßten das Brautpaar, das kurz vorher Standesamtlich geheiratet hat. Gemeinsam mit der Musikkapelle führten wir den Hochzeitszug an und wir marschierten zur Kirche. Nun folgte das Ja-Wort von Martin und Natalie auch in der Kirche und nicht nur bei der Braut flossen die Tränen, sondern auch bei der einen oder anderen Landjugendlichen. 😉 Nachdem wir mit dem frischgebackenen Brautpaar noch ein Gruppenfoto gemacht hatten, folgte die Hochzeitsfeier. Dafür fuhren wir in das benachbarte Burghausen. Da die Musikkapelle einen Bus reserviert hat, fanden noch einige von uns dort einen Sitzplatz. Um ca. 17 Uhr gratulierte auch die Landjugend offiziell dem Brautpaar, in dem wir zwei Tänze für sie tanzten und ihnen einen Apfelbaum überreichten. Nun durfte unsere Chefin Vanessa mit Martin tanzen und unser Chef Tobias mit der Braut. Natürlich warteten wir schon gespannt und voller Vorfreude auf das Brautstehlen. Gemeinsam mit dem Bräutigam suchten wir danndie gestohlene Braut. Es dauerte nicht lange und Martin fand seine Angebetete. Der Wein war sehr lustig. 😉 Danach feierten wir noch mit dem Brautpaar und verabschiedeten die Frischverheirateten um Mitternacht mit dem Brautlied. Nun war auch für uns Schluss und wir brachen wieder in Richtung Heimat, nach Pontigo, auf. Denn schließlich erwartete uns am nächsten Tag die Landjugend Moosdorf in aller Früh, damit wir mit ihnen gemeinsam ihr Gründungsfest feierten.

(Ursprünglicher Text von Tobias Reichl, 31.05.2015)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert